Göttin des Glücks - NEWS
Gründe mit! Ab €100 (= 1 Anteil) bist du dabei!
01.12.2017

Die Göttin des Glücks Genossenschaft als Bürgerinitiative für eine ökologisch/soziale Wende in der Textilwirtschaft!

Die Göttin des Glücks gründet eine Genosseschaft, um ihre Zukunftpläne

> Sortimentsvielfalt
> regionale Produktionen
> regionale, nachhaltige Materialien
> Franchise

zu finanzieren und zu realisieren.


Dies ist eine EINLADUNG an alle Menschen, die Interesse haben an der VERÄNDERUNG von Wirtschaft (insbes. der Textilbranche), Politik und Gesellschaft zu mehr NACHHALTIGKEIT, sich an der Genossenschaft zu beteiligen, um mit der gemeinsamen KRAFT wichtige GESELLSCHAFTSPOLITISCHE ARBEIT, wichtige Arbeit in der TEXTILBRANCHE und wichtige REGIONALE PROJEKTE finanzieren und realisieren zu können.

Gründe mit uns! Ein Genossenschaftsanteil kostet €100 - selbstverständlich kannst du auch mehrere Anteile zeichnen!  

Detaillierte Informationen dazu und Zeichnungsformulare in untenstehenden Downloads oder auf >>> www.crowdcoopfunding.at


UM ANTEILE ALS WEIHNACHTSGUTSCHEINE ZU ERWERBEN, KONTAKTIERE BITTE: lisa.muhr@goettindesgluecks.at

 

"Es ist nicht genug, die Gerechtigkeit auf seiner Seite zu haben. Es ist entscheidend, stark genug zu sein, um sie zu verteidigen." [Chaime Herzog]

"Die Genossenschaft ist die Urform von Crowdfunding."

"Viele können schaffen, was der/die einzelne nicht schafft." [Friedrich Wilhelm Raiffeisen]

"Die guten Dinge brauchen Zeit, organisch zu wachsen. Die guten Dinge brauchen mehr Unterstützung als die schnellen, lauten, rücksichtslosen. Aber wenn die guten Dinge einmal blühen, dann haben sie die Kraft, zu bestehen und andere auf ihrer Reise mitzunehmen." [Lisa Muhr]

Herbst/Winter 2017
10.09.2017
Imagekatalog

Bio, FAIRTRADE und GOTS zertifiziert. GÖTTIN SEI DANK!

Green Gimix

NEU! Green Gimix der Göttin des Glücks
02.01.2017
B2B Angebot zu Give Aways Produkten

Mit "Göttin des Glücks" Merchandise Produkten und Give Aways erhalten Sie höchstmögliche Qualität - sowohl im sozialen als auch im ökologischen Bereich - und können damit höchstmögliche Glaubwürdigkeit mit Ihren CSR Tätigkeiten erreichen:

> Biobaumwolle
> FAIRTRADE und GOTS zertifiziert und besiegelt
> transparente und nachweisbare Produktionskette
> höchstmögliche soziale Gerechtigkeit in der Produktion
> höchstmögliche Umweltverträglichkeit
> höchstmögliche Qualität für die TrägerInnen

Produkte von "Göttin des Glücks" könnten die perfekte Unterstützung für Ihre Nachhaltigkeitsstrategie sein.

 

“Göttin des Glücks” ist Best Practice aus Österreich und zählt seit ihrer Gründung 2007 zu den PionierInnen in der öko-fairen Modewelt. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen (zB. TRIGOS Gewinnerin 2010 in der Kategorie Markt) würdigen die aussergewöhnliche Arbeit der Göttin des Glücks GmbH. im Textilbereich, die weltweit nach wie vor Seltenheitswert hat.

FAIRTRADE Award 2016

FAIRTRADE AWARD 2016
17.11.2016
2. Platz für Göttin des Glücks

Wir haben den 2. Platz des FAIRTRADE AWARDS 2016 in der Kategorie "Hersteller" gewonnen!!!

Vor uns - nach 40 Jahren FAIRTRADE Basisarbeit verdienterweise unsere Kooperationspartnerin EZA Fairer Handel!

Wir gratulieren EZA und freuen uns sehr über unsere Auszeichnung!!! Motivation für die nächsten 10 Jahre FAIRTRADE - wir gehen unseren Weg und lassen uns nicht beirren, denn das ist einer der wenigen wirklich richtigen und guten Wege in dieser Wirtschaft!

DANKE an all unsere KundInnen, die unsere Arbeit mit ihren Kaufentscheidungen ermöglichen! 

(c)businessart_nachhaltige_gestalterInnen_foto:martina_draper

Wir wurden ausgezeichnet
30.11.2015
Göttin des Glücks ist nachhaltige Gestalterin 2015!

Im Rahmen des CSR-Circle des Verlags businessart/lebensart im ÖJAB-Haus in Wien wurden die Nachhaltigen GestalterInnen 2015 ausgezeichnet.

52 Unternehmen und ManagerInnen, die einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft leisten, wurden durch eine ExpertInnen-Jury nominiert und ausgezeichnet.

Nach Magdas Hotel der Caritas (Platz 1) und der Bank für Gemeinwohl (Platz 3), durften wir den 3. "Stockerlplatz" entgegennehmen!

Vielen Dank für diese motivierende Auszeichnung und die darin enthaltene Wertschätzung für unsere Arbeit!

>> Hier geht's zum Nachbericht

 

 

Gastbeitrag Lisa Muhr - Der Standard

CODE OF PRODUCT - der Weg zur echten Nachhaltigkeit!
24.04.2015
Ein "Code of Product" statt TTIP Lisa Muhr zu TTIP, Nachhaltigkeit und deren Unvereinbarkeit!

Statt eines Handelsvertrags für Konzerne braucht es eine klare Bevorzugung nachhaltiger Wirtschaftsformen und Unternehmen. Heute, Samstag, wird in ganz Europa - auch in Wien - gegen das TTIP-Abkommen demonstriert

Während die einen überlegen, wie man Unternehmen zu mehr Transparenz und sozialen beziehungsweise ökologischen Tätigkeiten bringt, verhandeln die anderen mit TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) eines der größten Handelsabkommen weltweit, bei dem viele Verluste von Umwelt-, Klima-, Arbeits-, Sozial-, Gesundheits- und Verbraucherschutzstandards befürchten. Wie passt das zusammen?

TTIP ist heiß: Die Gegnerschaft befürchtet unter anderem die Senkung der Standards (Stichwort Harmonisierung), die Übermacht von Konzernen gegenüber Staaten (Stichwort Investitionsschutz) und eine Multiplikation der Lobbyingmacht (Stichwort regulatorische Kooperation). Die Befürworter meinen: TTIP bringt Wachstum, schafft Arbeitsplätze, ist gut für KMUs. Ist das so? .....

WEITERLESEN? >>>> hier geht's zum gesamten Beitrag auf www.derStandard.at

Veröffentlich im Kommentar der anderen | Lisa Muhr im Standard, Printausgabe vom 18.4.2015

Leuchtturm der Kooperationen

Kooperationen
25.02.2013
All unsere KooperationspartnerInnen...

> Kooperationspartnerin EZA Fairer Handel GmbH in Salzburg

Unsere Kooperationspartnerin EZA Fairer Handel GmbH ist die größte Importgesellschaft von Fair Trade Produkten in Österreich und garantiert die Einhaltung der Fair Trade Kriterien in der gesamten Produktionskette ...

http://www.eza.cc/



> Produktionspartner Rajlakshmi Cotton Mills in Kalkutta

Das Zuschneiden, Nähen, Bedrucken und Verpacken übernimmt Rajlakshmi in Kalkutta. Der sozial engagierte Betrieb mit über über 380 Beschäftigten ist SA8000 zertifiziert und ...

http://www.rcm-organic.com/

 

> Kooperationspartner dwp

Wunderschöne handgefertigte Geschenksboxen aus einem Fair-Handelspartner-Projekt auf den Philippinen...

http://www.dwp-rv.de/cm/



> Kooperationspartner Contigo

Wunderbarer Schmuck aus der Taguanuss aus einem Fair-Handelspartner-Projekt in Kolumbien...

http://www.contigo.de/



> Clean Clothes Kampagne

Die Clean Clothes Kampagne setzt sich weltweit für die Interessen der ArbeitnehmerInnen in der Bekleidungs- und Sportartikelindustrie ein. Sie wird in Österreich von gewerkschaftlichen, kirchlichen, frauen- und entwicklungspolitischen Organisationen getragen.

http://www.cleanclothes.at/