Göttin des Glücks - NEWS
Interview mit Lisa Muhr
17.07.2017
zur "Genossenschaft in Gründung" der GDG

Das Interview führte:

Dr. Friedrich Hinterberger Geschäftsführer / Managing Partner
Sustainable Europe Research Institute (SERI)

http://seri.at/FH 

www.hinterberger.com

www.cooppa.at  

Göttin Sommer 2017

Frühling/Sommer 2017
10.03.2017
Imagekatalog

Bio, FAIRTRADE und GOTS zertifiziert. GÖTTIN SEI DANK!

Lederprodukte von Göttin des Glücks

Überraschung des Jahres!
29.11.2016
LEDERTASCHEN Kollektion aus fairem Handel

Die göttliche Ledertaschen Kollektion ist

AB SOFORT auch in unserem Webshop

erhältlich!!!

Produziert wurden die göttlichen Taschen von EMA, der "Vereinigung für gerechte Vermarktung" (Equitable Marketing Association) in Kalkutta, Indien. EMA ist seit 1982 Handelspartnerin unserer Kooperationspartnerin EZA Fairer Handel. Die gesamte Hintergrundinformation dazu gibts hier:

Produktionspartnerschaft

Produktion
05.09.2016
Unsere faire Produktionskette...

Die FAIRTRADE zertifizierte Biobaumwolle kommt aus Indien, wird dort versponnen, gefärbt, gewebt, gestrickt und genäht. Konfektionär Rajlakshmi ist langjähriger Partner unserer Kooperationspartnerin EZA Fairer Handel. 

Unser Anliegen ist es, Mode mit Lifestyle und Schick unter höchst möglichen sozial und ökologisch fairen Bedingungen zu produzieren, damit unser Motto "DANKE MIR GEHTS GUT" für Sie, liebe KundInnen, im täglichen Tragen UND für die Menschen gilt, die unsere göttliche Mode produzieren!

Alle Details über unsere Produktionskette gibt es hier zum Nachlesen:

(c)businessart_nachhaltige_gestalterInnen_foto:martina_draper

Wir wurden ausgezeichnet
30.11.2015
Göttin des Glücks ist nachhaltige Gestalterin 2015!

Im Rahmen des CSR-Circle des Verlags businessart/lebensart im ÖJAB-Haus in Wien wurden die Nachhaltigen GestalterInnen 2015 ausgezeichnet.

52 Unternehmen und ManagerInnen, die einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft leisten, wurden durch eine ExpertInnen-Jury nominiert und ausgezeichnet.

Nach Magdas Hotel der Caritas (Platz 1) und der Bank für Gemeinwohl (Platz 3), durften wir den 3. "Stockerlplatz" entgegennehmen!

Vielen Dank für diese motivierende Auszeichnung und die darin enthaltene Wertschätzung für unsere Arbeit!

>> Hier geht's zum Nachbericht

 

 

Gastbeitrag Lisa Muhr - Der Standard

CODE OF PRODUCT - der Weg zur echten Nachhaltigkeit!
24.04.2015
Ein "Code of Product" statt TTIP Lisa Muhr zu TTIP, Nachhaltigkeit und deren Unvereinbarkeit!

Statt eines Handelsvertrags für Konzerne braucht es eine klare Bevorzugung nachhaltiger Wirtschaftsformen und Unternehmen. Heute, Samstag, wird in ganz Europa - auch in Wien - gegen das TTIP-Abkommen demonstriert

Während die einen überlegen, wie man Unternehmen zu mehr Transparenz und sozialen beziehungsweise ökologischen Tätigkeiten bringt, verhandeln die anderen mit TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) eines der größten Handelsabkommen weltweit, bei dem viele Verluste von Umwelt-, Klima-, Arbeits-, Sozial-, Gesundheits- und Verbraucherschutzstandards befürchten. Wie passt das zusammen?

TTIP ist heiß: Die Gegnerschaft befürchtet unter anderem die Senkung der Standards (Stichwort Harmonisierung), die Übermacht von Konzernen gegenüber Staaten (Stichwort Investitionsschutz) und eine Multiplikation der Lobbyingmacht (Stichwort regulatorische Kooperation). Die Befürworter meinen: TTIP bringt Wachstum, schafft Arbeitsplätze, ist gut für KMUs. Ist das so? .....

WEITERLESEN? >>>> hier geht's zum gesamten Beitrag auf www.derStandard.at

Veröffentlich im Kommentar der anderen | Lisa Muhr im Standard, Printausgabe vom 18.4.2015

Leuchtturm der Kooperationen

Kooperationen
25.02.2013
All unsere KooperationspartnerInnen...

> Kooperationspartnerin EZA Fairer Handel GmbH in Salzburg

Unsere Kooperationspartnerin EZA Fairer Handel GmbH ist die größte Importgesellschaft von Fair Trade Produkten in Österreich und garantiert die Einhaltung der Fair Trade Kriterien in der gesamten Produktionskette ...

http://www.eza.cc/



> Produktionspartner Rajlakshmi Cotton Mills in Kalkutta

Das Zuschneiden, Nähen, Bedrucken und Verpacken übernimmt Rajlakshmi in Kalkutta. Der sozial engagierte Betrieb mit über über 380 Beschäftigten ist SA8000 zertifiziert und ...

http://www.rcm-organic.com/

 

> Kooperationspartner dwp

Wunderschöne handgefertigte Geschenksboxen aus einem Fair-Handelspartner-Projekt auf den Philippinen...

http://www.dwp-rv.de/cm/



> Kooperationspartner Contigo

Wunderbarer Schmuck aus der Taguanuss aus einem Fair-Handelspartner-Projekt in Kolumbien...

http://www.contigo.de/



> Clean Clothes Kampagne

Die Clean Clothes Kampagne setzt sich weltweit für die Interessen der ArbeitnehmerInnen in der Bekleidungs- und Sportartikelindustrie ein. Sie wird in Österreich von gewerkschaftlichen, kirchlichen, frauen- und entwicklungspolitischen Organisationen getragen.

http://www.cleanclothes.at/